Landwirtschaft

Im Landkreis Donau-Ries prägen derzeit 2.410 landwirtschaftliche Betriebe die Kulturlandschaft. Die durchschnittliche Betriebsgröße liegt bei 30,4 Hektar.

Die gesamte land- und forstwirtschaftliche Fläche umfasst 106.479 Hektar. Mit 73.300 Hektar landwirtschaftlicher Fläche sind in unserem Amtsgebiet 68,8 Prozent der Fläche landwirtschaftlich genutzt. 79,5 Prozent der landwirtschaftlich genutzen Fläche sind Ackerland. Wichtigste Anbaukulturen im Landkreis sind Winterweizen mit 26,3 Prozent der Ackerfläche und Silomais mit 29,4 Prozent der Ackerfläche.

Meldungen

Online-Veranstaltungen am 17. und 22. Februar 2021
Nordschwäbischer Biogastag 2021 - online

Biogas2

Auch 2021 findet wieder der Nordschwäbische Biogastag statt, den das AELF Nördlingen gemeinsam mit der Regionalgruppe des Fachverband Biogas Schwaben-Nord veranstaltet. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Veranstaltung jedoch erstmals online und in mehreren Blöcken abgehalten.   Mehr

Betrieb Hofer aus Fünfstetten
Neuer Demo-Betrieb im Landkreis Donau-Ries

Silphie

Durchwachsene Silphie

Das AELF Nördlingen konnte 2020 einen weiteren Demo-Betrieb für gewässerschonende Bewirtschaftungsweisen gewinnen. Neben dem Betrieb Binger aus Mertingen ist nun der Betrieb Hofer aus Fünfstetten Teil des bayernweiten Netzwerkes von Demonstrationsbetrieben.  Mehr

Initiative für besondere Haltungsbedingungen
Jetzt für den Nutztierwohl-Preis 2021 bewerben!

Bild mit Kuh und dem Aufruf zum Tierwohlpreis 2021: Jetzt bewerben

Zur Verbesserung der Haltungsbedingungen für die landwirtschaftlichen Nutztiere in Bayern lobt das Staatsministerium auch in diesem Jahr wieder den "Bayerischen Tierwohlpreis für landwirtschaftliche Nutztierhalter" aus. Gesucht sind praxisgerechte Ideen und deren Umsetzung, die Rindern, Schweinen, Pferden, Schafen, Ziegen oder Geflügel ein hohes Maß an Wohlbefinden bieten. Bewerbungen sind bis 16. Mai 2021 möglich. 

Bayerischer Nutztierwohl-Preis - Staatsministerium Externer Link

Energieeffizienz in der Landwirtschaft
Auszeichnung für Betriebe im Bereich Energiewende und Klimaschutz

Logo Energieeffizienz in der Landwirtschaft.

Mit dem Label "Energieeffizienz in der Landwirtschaft" zeichnet LandSchafftEnergie Betriebe für nachhaltige Energie­bereitstellung, -effizienz und -einsparung aus. Die Maßnahmen können auf verschiedenste Wege erfolgen, da jeder Hofbetrieb eigene Anforderungen hat. Die Experten von LandSchafftEnergie stehen kostenfrei beratend zur Seite.  

Sie benötigen eine vor-Ort-Energieberatung für Ihren Betrieb oder wollen sich für ein Energieeffizienzlabel bewerben? Wenden Sie sich an unsere Expertinnen und Experten:

LandSchafftEnergie Externer Link