Stromverbrauch mit Köpfchen im Privathaushalt
Verbraucher-Tipps: Wäschetrockner effizient einsetzen

Doppelsteckdose zwischen Gänseblümchen

Die Mitarbeiterinnen des Sachgebiets "Ernährung, Haushaltsleistungen" am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen informierten auf der Donau-Ries-Ausstellung 2015 über Energiespar-Irrtümer.

Außerdem gaben sie Tipps, wie Frauen und Männer in ihrem Privathaushalt mit Köpfchen Strom verbrauchen und sparen können. Wer keine Zeit hatte, an unseren Messestand zu kommen, kann auf dieser Seite ausgewählte Empfehlungen und Tipps nachlesen.

Ist Trocknen im Wäschetrockner energiefressender Luxus?

  • Überlegen Sie vor jedem Einsatz, ob die Wäsche auch im Freien an der frischen Luft, zum Beispiel auf der Wäscheleine oder an der Wäschespinne, getrocknet werden kann oder in einem unbeheizten Raum im Haus.
    Bitte bedenken Sie, dass in einem beheizten Raum in der Regel mehr Energie zum Trocknen gebraucht wird als in einem Wäschetrockner.
  • Berücksichtigen Sie bei der Kaufentscheidung die Größe Ihres Haushalts, Ihr Nutzungsverhalten, die Einsatzhäufigkeit und die Aufstellumgebung.
  • Versuchen Sie Ihren Trockner bewusst nach wirtschaftlichen und energetischen Aspekten auszuwählen. Beachten Sie hierbei die Energieeffizienzklassen.
  • Überlegen Sie vor jedem Einsatz, welches Programm geeignet ist (siehe Gebrauchsanleitung und Empfehlungen).
  • Sollten Sie vorhaben, die Wäschestücke auf einem Bügel aufzuhängen und nachtrocknen zu lassen, dann reicht meist ein "FINISH-Programm" aus oder ein Antrocknen von 5 bis 10 Minuten im Schonprogramm. Weil sich die Fasern durch den kurzen Trockenvorgang entspannen, ersparen Sie sich gleichzeitig viel Bügelarbeit.

Welche Arten von Trockner finden Sie im Fachhandel und was ist charakteristisch?

  • Ablufttrockner
    (Energieeffizienzklasse C, hoher Wärmeverlust, hoher Energieverbrauch, kurze Trockenzeit)
  • Kondensationstrockner
    (Energieeffizienzklasse B, hoher Energieverbrauch)
  • Wärmepumpentrockner
    (Energieeffizienzklasse A++ und A+++, spart 50 % Energie gegenüber Kondensationstrockner, lange Trockenzeit)
  • Solartrockner
    (Energieeffizienzklasse A+++, spart 40 % Energie gegenüber Wärmepumpentrockner, vielleicht bei Um- oder Neubau interessant)

Was Sie noch beachten sollten, um möglichst sparsam zu trocknen und sich über fast knitterfreie Wäsche zu freuen:

  • Nur gut geschleuderte Wäsche - auch Feinwäsche - darf in den Trockner!
  • Schleudern Sie die Wäsche, die sie in den Trockner geben wollen, bei einer möglichst hohen Schleuderdrehzahl. Je höher geschleudert wird, desto weniger Wasser verbleibt in der Wäsche. Bei 800 Umdrehungen verbleiben ungefähr 70 Prozent Restfeuchte, bei 1200 Umdrehungen ungefähr 55 Prozent Restfeuchte und bei 1600 Umdrehungen ungefähr 46 Prozent Restfeuchte in der Wäsche.
  • Beachten Sie die Beladungsmenge des Trockners (siehe Gebrauchsanleitung).
  • Geben Sie die Wäsche sortiert in den Trockner, d.h. saugfähige Qualitäten und feine Stoffe sollten Sie getrennt trocknen.
  • Nehmen Sie die Wäschestücke möglichst bald aus dem Trockner und legen sie diese zusammen.
  • Kontrollieren Sie das Flusensieb und reinigen Sie es immer nach jedem Trockenvorgang. Damit stellen Sie sicher, dass die Luft ungehindert im Trockner zirkulieren kann.
Info-Zeitung liegt am AELF Nördlingen aus
Die Info-Zeitung, die für die Donau-Ries-Ausstellung 2015 erstellt wurde, liegt in den Räumen der Hauswirtschaft aus. Interessierte können sie zu den Öffnungszeiten des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gerne lesen. Unser Service ist die Info-Zeitung per E-Mail, Post oder Selbstabholung: Bestellen Sie bei uns einfach ein Exemplar und lesen es dann in Ruhe daheim.

Ansprechpartnerinnen

Edith Auchter
AELF Nördlingen
Oskar-Mayer-Straße 51
86720 Nördlingen
Telefon: 09081 2106-43
Fax: 09081 2106-55
E-Mail: poststelle@aelf-nd.bayern.de

Energiesparende Haushaltsgeräte

Im Internet finden sich Informationen, Empfehlungen und Gerätelisten. Um Ihnen Ihre Suche zu erleichtern, anbei eine kleine Linkliste, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.